Datenschutzerklärung

Im Folgenden möchten wir Sie in verständlicher und kompakter Form über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte unterrichten.

I. Verantwortliche Stelle:

ARD Plus GmbH vertreten durch die Geschäftsführung

Ludwigstraße 11

50667 Köln

Tel.: +49 221 650420 – 0

E-Mail: info (at) ardplus.de

II. Datenschutzbeauftragte:

Sie erreichen die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen unter:

ARD Plus GmbH

– Datenschutz –

Ludwigstraße 11

50667 Köln

Tel.: +49 221 650420 – 0

E-Mail: datenschutz (at) ardplus.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten

a) zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung von Verträgen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

b) aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich, werden Ihre Daten über die vorstehenden Zwecke hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet.

  • Verbesserung und Weiterentwicklung des Angebots
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Website
  • Geltendmachung von Ansprüchen und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben

c) aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Newsletter-Versand) erteilt haben, ist diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen der WDR mediagroup GmbH oder von sonstigen Dritten berechtigt übermittelt werden.

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies etwa gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit die weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.

3. Weitergabe von Informationen (personenbezogener Daten) an Dritte

Zur Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir zum Teil spezialisierte Dienstleister ein. Diese erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Die Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur im Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über die Auftragsverarbeitung.

Soweit die von uns eingesetzten Dienstleister, die in unserem Auftrag und im Rahmen unserer Weisungen als sog. Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO personenbezogene Daten für uns verarbeiten, außerhalb der EU/dem EWR ansässig sind, stellen wir vor der Übermittlung von Daten an diese sicher, dass bei diesen ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission/ Abschluss EU-Standardvertragsklauseln etc.).

IV. Verarbeitung Personenbezogener Daten

1. Automatisch erfasste Informationen beim Besuch unserer Website

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das u.a. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten sind:

  • Ihre IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Website/Datei
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browser-Typ und Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendetes Endgerät, inkl. MAC-Adresse
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie zur Verbesserung unseres Angebots und der Möglichkeit, Angriffe zu erkennen und zu verfolgen, ausgewertet. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Sie können über die bereitgestellten Kontaktmöglichkeiten (Formular, E-Mail, Telefon) jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Dabei werden die von Ihnen eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert und zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Die Angaben können in einem Customer-Relationship-Management System oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

V. Newsletter

Sie können unseren regelmäßigen kostenfreien E-Mail-Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über aktuelle Themen bei per E-Mail informieren.

Der Newsletter Versand erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder, falls die Einwilligung nicht erforderlich ist, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, soweit dies gesetzlich erlaubt ist, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sollten Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf Ihrer Einwilligung unberührt.

VI. Cookies / Tracking

Auf unserer Website setzen wir Cookies, Tools und ähnliche Technologien von Drittanbietern ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internet-Browser bzw. vom Internet-Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse verwendeter Browser, Betriebssystem.

Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies sowie ein alphanummerisches Identifizierungszeichen. Cookies dienen unter anderem dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden.

1. Technisch notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den ordnungsgemäßen Betrieb und die Bereitstellung unserer Angebote erforderlich sind. Dabei handelt es sich insbesondere um das Cookie für die Berechtigung, Cookies zu setzen, welches die Einstellungen betriff, die Sie beim Aufruf unserer Website bzw. der App im Cookie-Consent-Tool getroffen haben, d. h. ob alle Cookie-Kategorien oder nur die von Ihnen gewünschten Cookie-Kategorien akzeptiert wurden.

2. Cookies zu Analysezwecken – Google Analytics

Ihre Einwilligung Cookie-Consent-Management-Tool vorausgesetzt, setzen wir auf unserer Website den Analyse-Dienst Google-Analytics des Drittanbieters Google ein.

Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite/App durch Sie ermöglichen, wie z.B. Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mithilfe der Webanalyse können wir z. B. erkennen, zu welcher Zeit unser Online-Angebot bzw. unsere Inhalte und die Funktionen unserer Angebote am häufigsten genutzt werden. Wir können außerdem nachvollziehen, welche Bereiche möglicherweise optimiert werden müssen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unsere Dienste verbessern und für die Nutzer interessanter ausgestalten.

Google wird die erhobenen Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Angebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten inner-halb unseres Onlineangebotes zusammenzustellen und um ggf. weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Opt-Out-Plugin https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Die Datenschutzerklärung von Google finden hier: https://policies.google.com/privacy.

3. Social Media-Plugins

Auf unseren Seiten werden Plugins von sozialen Medien verwendet (Facebook, Twitter, Instagram, XING, LinkedIn, Youtube).

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin – soweit Sie in Ihrem Account in dem entsprechenden sozialen Netzwerk gleichzeitig zu diesem Zeitpunkt eingeloggt sind, die Information geteilt, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Weiter besteht die Möglichkeit, Inhalte unserer Webseite mit ihrem jeweiligen Profil zu verlinken.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine definitive Kenntnis vom In-halt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die Anbieter der Netzwerke erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass der Besuch unserer Seiten Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet werden kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit.

Weitere Infos finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Betreiber, die wir hier verlinkt haben: Facebook, Twitter, Instagram, XING, LinkedIn, Youtube.

4. Änderung Ihrer Datenschutzeinstellungen

Soweit Sie bei erstmaligem Aufruf unserer Website in unserem Cookie-Consent-Tool ausdrücklich darin eingewilligt haben, dass auf unserer Website die Cookies/Tools und Technologien zu Analyse- und Werbe-/Marketingzwecken ganz oder teilweise eingesetzt werden dürfen, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit in den Cookie-Einstellungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Cookie-Einstellungen ändern

Sofern Sie unsere Dienste über unsere Website nutzen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, dass die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen wird sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktiviert wird.

VII. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Im Rahmen der Nutzung unserer Website bzw. unserer App und bei der Nutzung unserer Inhalte werden die Nutzer nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (ein-schließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen, die gegenüber den Nutzern rechtliche Wirkungen entfaltet oder die Nutzer in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

VIII. Ihre Rechte

Sie haben u.a. das Recht, Auskunft über die (zu Ihrer Person) von uns gespeicherten Daten zu verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Weiterhin steht Ihnen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu.

Beruht eine Datenverarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Erfolgt eine Datenverarbeitung aufgrund überwiegender berechtigter Interessen können Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen, wenn dies Ihre besondere Situation rechtfertigt.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Regelungen vorliegt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Rundfunkdatenschutzbeauftragte

Stephan Schwarze

Kantstr. 71-73

04275 Leipzig

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 08.2023.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier abgerufen werden.